Augenverbände

Augenverbände und -kompressen erfüllen bei der Behandlung von Verletzungen am äußeren Auge sowie bei der postoperativen Versorgung gleich zwei Aufgaben: Schutz und Fixierung. Zum einen wird durch die Abdeckung das Risiko von Infektionen reduziert. Zum anderen helfen die Verbände, das Auge ruhigzustellen. Augenbewegungen werden eingeschränkt und Reizungen oder Verletzungen, die durch Reibung entstehen können, minimiert.

Neben klassischen Verbandmaterialien für einfache Augen-, Druck- oder Salbenverbände finden sich im Sortiment von MASTER•AID® ebenso Uhrglasverbände mit geschlossener oder gelochter Kunststoffschale. Diese speziellen Verbände kommen zum Einsatz, wenn das Auge nicht nur vor dem Eindringen von Fremdkörpern und Krankheitserregern, sondern auch vor Druckeinwirkung geschützt werden soll. Die Ausführung mit geschlossener Scheibe verhindert zudem das Austrocknen des Auges bei fehlendem oder nicht vollständigem Lidschluss.

Beratung für Fachanwender

Christiane Paschke
Produktmanagerin

Tel.: +49 5207 991688-0
paschke@tshs․eu

Nachricht / Rückrufbitte / Bestellanfrage

* Pflichtangaben

Slider Kategorie diagnostische Augenprodukte EYESFIRST®

EYESFIRST®

diagnostische Augenprodukte

Mehr erfahren

Slider Informationen über TRU-PACK® OP-Sets

OP-Sets TRU-PACK®

individuelle OP-Sets für die Augenheilkunde

Mehr erfahren

Slider Vliesverbände aus der Kategorie Wundversorung

Vliesverbände

moderne Wundversorgung

Zum Produktbereich

×

international

Bitte wählen Sie Ihre Sprache